Ein wahrer Sinnesrausch

Von Sinnen! - Das Dinner im Dunkeln bietet einen Erlebnisrahmen der mit keiner gewöhnlichen Alltagserfahrung zu vergleichen ist. Als Gast entdecken Sie bei einem exquisiten 3-Gang-Menü eine neue, faszinierende Welt der feinen Sinnlichkeit - und das bei völliger Dunkelheit!

Hochgradig spannendes Ambiente

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des Kolpinghaus in Regensburg statt  - genau gesagt im festlich eingedeckten Kolpingsaal des Hauses. Hier herrscht im Gegensatz zum herkömmlichen Saalbetrieb aber völlige Dunkelheit.

Für Ihr leibliches Wohl sorgt das Restaurant St. Erhard, welches ebenfalls im Kolpinghaus Regensburg zu finden ist. Das Restaurant bietet ein raffiniertes Angebot aus bayrischen und internationalen Speisen und sorgt so für einen kulinarischen Hochgenuss. Mit frischen regionalen Produkten und saisonalen Speisekarten orientiert sich die innovative Küche geschickt an den verschiedenen Jahreszeiten.

Die Verbindung zwischen den vorzüglichen Speisen und dem Konzept "Dinner im Dunkeln" wird Ihnen als Gast einen unvergesslichen Abend bereiten.

Mehr über das Erlebnis erfahren...

 


 

Der Abend wird spannend

Als Gast werden Sie zunächst im vorgelagerten Empfangsraum bei gedämpften Licht begrüßt. Hier sammeln sich alle Teilnehmer um Ihre Abendgarderobe abzulegen und sich auf das kommende Erlebnis einzustimmen. Anschließend wird jeder Gästegruppe ein persönlicher Ansprechpartner aus dem Service zur Seite gestellt.

Blindes Personal weist den Weg

Nachdem sich Servicekraft und Gäste vorgestellt haben, erhalten alle Teilnehmer eine kurze Einweisung zum Verhalten bei Dunkelheit, um dann von ihrer Servicekraft durch eine spezielle Dunkelschleuse zu Tisch geführt zu werden.

Bei den Servicekräften handelt es sich um geschultes Personal, das auch bei vollkommener Dunkelheit den rechten Weg findet. Aus einfachem Grund - bei Von Sinnen! - Das Dinner im Dunkeln sind alle Servicekräfte blind.

Hier findet ein interessanter Rollentausch statt. Was in unserer stark visuell geprägten Gesellschaft oft als Hindernis erfahren wird, entpuppt sich hier als wertvolle Gabe. Die blinden Servicekräfte sind den Umgang mit völliger Dunkelheit gewohnt und stehen den sehenden, hier jedoch leicht hilflosen Gästen mit großem Einfühlungsvermögen zur Seite.

Mehr über den Ablauf erfahren...

 


 

Mitten in der Regensburger Altstadt

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des Restaurants St. Erhard im Kolpinghaus Regensburg statt - unweit von Donau, Dom und Steinerner Brücke. Im festlich eingedeckten Kolpingzimmer erleben Sie einen unvergesslichen Abend, des im Gegensatz zum normalen Saalbetrieb in völliger Dunkelheit stattfindet.

Das Restaurant St. Erhard bietet ein freundliches Ambiente und einen erstklassigen Service mit Liebe zum Detail. Ein raffiniertes Angebot aus bayrischen und internationalen Speisen sorgt für kulinarischen Hochgenuss. Mit frischen regionalen Produkten und saisonalen Speisekarten orientiert sich die innovative Küche geschickt an den verschiedenen Jahreszeiten.

Mehr über den Veranstaltungsort erfahren...

 


 

Dunkelknigge

Ein Dinner, bei völliger Dunkelheit. Eine vollkommen neue Sinneserfahrung. Der Sehnerv ist außer Kraft gesetzt, die übrigen Sinne werden intensiviert. Jedes Geräusch, jede Bewegung, jeder Geruch ein neues Erlebnis!

Dieser Umstand jagt Ihnen vielleicht ein wenig Angst ein? Nicht doch - bleiben Sie während Ihres Besuchs ganz entspannt. Es ist zwar ein einmaliges Erlebnis im Dunkeln zu speisen, aber fürchten müssen Sie sich hiervor nicht. Ein Ansprechpartner aus dem Service steht Ihnen jederzeit zur Verfügung und Sie werden ja nicht eingeschlossen. Die Umgebung ist wie in jedem normalen Restaurant - es fehlt einfach nur das Licht. Aus diesem Grund gibt es ein paar einfache Verhaltensregeln. Schließlich sollen Sie den Abend, die Atmosphäre, das Essen und die unvergessliche Sinneserfahrung voll und ganz genießen können.

Mehr über die Dunkelknigge erfahren...

 

 


 

Haben Sie Fragen?

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Prozedere, zur Bestellung und zur Veranstaltung finden Sie hier...

 

Weitere InformationenOKZur optimalen Gestaltung und fortlaufenden Verbesserung der Inhalte, werden auf dieser Seite Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.